Hallo Freunde!
Und willkommen auf
meiner Website.

Über mich

Name: Maximilian Kex
Geburtstag: 24. Dezember 2008
Geburtsort: Wien
Lieblingskekse: Vanillekipferl
Lieblingsfarbe: Keks-Braun
Hobbies: Backen, Lesen und Basteln

Auf ins Abenteuer!

Nächsten Freitag geht’s weiter mit
Episode 1: Die Kokosbusserl sind weg

Weihnachtskekse und -scheck für das SOS-Kinderdorf

Dank der Auflösung des kniffeligen Rätsels konnten rund 500 Packungen Weihnachtskekse und ein Scheck von 5.000 Euro an das SOS-Kinderdorf übergeben werden.

Mit großer Spannung haben kleine Keksliebhaber auf die letzte Episode und die Auflösung der mitreißenden Weihnachtsgeschichte rund um den jungen Privatdetektiv Kommissar Kex von Wiens laut Falstaff-Wahl beliebtester Bäckerei gewartet. Nun ist das Geheimnis gelüftet. „Die Keksomanen“, die für das Recht für Weihnachtskekse für mittellose Menschen kämpfen, haben die Kekse aus den Ströck-Filialen gestohlen, um sie an Menschen, die sich keine Kekse leisten können, zu verteilen. Durch fleißige Mithilfe der geschnappten Keksomanen konnte die Traditionsbäckerei Ströck rund 500 Packungen Weihnachtskekse und einen Weihnachtsscheck von 5.000 Euro an das SOS-Kinderdorf übergeben.

„Wir freuen uns, dass unsere erste eigene Ströck-Weihnachtsgeschichte so großen Anklang bei kleinen Keksfans gefunden hat. Noch schöner ist es natürlich, gerade in der Weihnachtszeit, Gutes zu tun und Kindern zu helfen, die nicht alles haben“, so Geschäftsführerin Irene Ströck bei der Übergabe des Weihnachtsschecks an Alexander Mairginter, SOS-Kinderdorf Unternehmenskooperationen.